Panamahüte

Die meisten kennen Ihn, den Panamahut. Der typische weisse Strohhut mit der schwarzen Garnitur wurde schon auf manchem prominenten Haupt abgelichtet. Den Klassiker unter den Strohhüten gibt es aber in zahlreichen Varianten, die Ihnen an dieser Stelle vorgestellt werden.

Panama Stroh wird aus den Blättern der Toquilla Pflanze gewonnen. Die Blätter werden in feine Stränge zerteilt und anschliessend getrocknet. Die Dicke der einzeln abgetrenten Stroh Fasern ist später ausschlaggebend für die Qualität und den Preis des Hutes. Je dünner das Stroh ist um so aufwändiger gestaltet sich die Herstellung des Hutes. Das schlägt sich auch im Preis nieder.

Panamahüte erhältlich bei HutHaus.chDer weisse Panamahut

Häufig wird angenommen, der Panamahut sei von Natur aus Weiss. Dies ist aber nicht ganz korrekt. Das Stroh der Toquilla-Pflanze ist nach dem Trocknen dunkel- bis hellbraun und wird erst beim Rösten über schwefelhaltigem Feuer beige bis reinweiss gebleicht. Die bekanten hellen Panamahüte sind sehr beliebt, da sie zu den meisten andern Farben kombiniert werden können und einen grossen Wiedererkennungswert haben. Der weisse Panamahut repräsentiert Stil, Charakter und die Freude am Sommer. Aber auch die angenehm kühlende Wirkung des hellen Strohs wird nicht ganz unwichtig sein bei der Wahl eines geeigneten Sonnenhutes. Weisse Panamahüte werden meist in unterschiedlichen Weisstönen und mit einem Rebsband in Schwarz oder Braun angeboten.

Der braune Panamahut

Wird das Panamastroh nach der Ernte nicht gebleicht, bleibt es Braun. Dabei sind verschiedenen Nuancen in Richtung Gold, Tabak oder Smaragd möglich. Der braune Panamahut ist weniger auffällig als ein weissens Modell und drückt ganz klares understatement aus. Auch die Garnitur dieser Panamahüte ist meist schmaler und dezenter als bei den hellen Hüten. Geflochtene Kordeln aus Stroh sind die häufigste Garnitur bei braunen Panamahüten.

Bunte Panamahüte

Es geht auch farbenfroh. Panamastroh kann problemlos eingefärbt werden. Die Herstellung von bunten Panamahüten ist deshalb möglich und wird in den letzten Jahren zunehmen gemacht. Die Auswahl reicht von einfarbig Schwarz oder Blau bis hin zu zweifarbigen Hüten mit eingeflochtenem Punktemuster. Dass das Hutband dann nicht einfach schwarz ist versteht sich von selbst. Gestreifte, gemusterte oder mit einem Farbverlauf versehene Bänder sind hier besonders schön und runden das Bild ab.